Anzeige

jacobs selb silvester 2018

5.12.2018 – Zur siebten und damit letzten „Kulinarischen Weltreise“ am 9.12.2018 lädt das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Selb interessierte Besucherinnen und Besucher ein. Los geht die Entdeckertour um 14:30 Uhr

und führt in die Küche Großbritanniens. Bekannt durch das britische Fast Food Gericht „Fish & Chips“, panierte und gebratene Scheiben Fisch mit Pommes Frittes, zeigen sich die nationalen und regionalen Varianten wie beispielsweise die englische, schottische, walisische oder irische ausgesprochen vielfältig. Spezialitäten wie Pies und Puddings haben oft ihren Ursprung in der britischen Landhausküche. Hinzu kommen Einflüsse aus den zahlreichen Kolonialgebieten. Spannende Einblicke über die landestypischen Gerichte verspricht die spezielle Themenführung durch die Sonderausstellung „DICK. DÜNN. FETT. MAGER. Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur. Ausgewählte Porzellane, meist vollflächig dekoriert mit Gütern, Schlössern oder Landstrichen, verdeutlichen die Geschirrkultur des Landes.        Bezeichnend ist die Stilrichtung „Chippendale“, benannt nach einem Kunsttischler, der in England im 18. Jahrhundert lebte und die Tradition des englischen Handwerkers verkörperte. Eine der beliebtesten Formen, welche diese Stilrichtung verkörpern, ist die Form Chippendale von Rosenthal, um 1931 von Otto Koch entworfen.

Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den britischen Lebensstil nachempfinden können, gibt es im Anschluss an die Kuratorenführung einen Afternoon Tea mit klassisch britischem Gebäck. Im Anschluss findet eine Verlosaktion statt. Wer fünf von sieben Veranstaltungen laut Stempelkarte dieser Reihe besucht hat, gewinnt zwei Karten für den GOLDEN EVENING. Im Preis von 6,50 € zuzüglich Museumseintritt sind die Kuratorenführung sowie einige ländertypische Köstlichkeiten enthalten.